Obst-Gericht Dezember 2016

Passendes Gemüse z.B. Rosenkohl oder Rotkraut. Wird gerne zu Wild und Geflügelgerichten serviert.

Maronenpürree

Obst-Gericht des Monats Dezember 2016

Portionen 4

Zutaten

  • 500 gr. gegarte Maronen
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Milch (3,5%)
  • 125 ml Schlagsahne
  • 2 cl Marsala, trocken oder Sherry
  • 1 EL Zucker
  • 20 gr. Butter
  • Meersalz
  • Pfeffer frisch gemahlen

Anleitungen

  1. Butter und Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und die Maronen zugeben. Unter ständigem Rühren die Maronen 2-3 Minuten glasieren, danach die Gemüsebrühe und die Milch aufgießen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen um das Karamell zu lösen.
  2. Alles pürieren, die Konsistenz evtl. mit Milch ausgleichen. Mit Salz, schwarzem Pfeffer und Muskat würzen. Die geschlagene Sahne den Marsala zufügen und unter das Püree heben. Alles noch einmal mit den Gewürzen abschmecken

Rezept-Anmerkungen

Reich an hochwertigem Eiweiß, weniger Fett als Nüsse, reich an Kalium, Calcium, Schwefel, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kupfer, Mangan. Ferner Vitamin E und C sowie sämtliche B-Vitamine plus Provitamin A Betacarotin.

Maronen können nicht nur von den Mineralstoffen und Spurenelementen eine komplette Mahlzeit ersetzen, sondern auch von der Kalorienzahl(100gr. ca. 220Kcal).

 

Maronenpürree
Markiert in: