Obst Gericht Oktober 2017

Quitten mit Eis 1400x576

 

 

 

Welches jahreszeitliche Obst hatte ich eigentlich noch nicht ausprobiert? Da bin ich schnell auf die Quitten gestoßen. Aber außer Quittengelee oder Quittenmarmelade habe ich Quitten bewusst noch nie gegessen. Ihr? Da mir, trotz der kälteren Temperaturen, einfach mal nach einem leckeren Dessert war, habe ich direkt mal die Quitten mit eingebunden. In der Kombination mit dem Anis, Vanille und natürlich dem Eis, dass hat mir schon sehr geschmeckt und ist alles aufgegessen. 🙂 Bin mal gespannt, ob es euch auch so geht! 🙂 Ach ja, die vielen guten Inhaltsstoffe der Quitten möchte ich euch natürlich auch gerne ans Herz legen. Schaut mal zum Rezept und lasst euch überraschen!

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 2 Stk. Quitten á 350gr.
  • 120 gr. Quittengelee
  • 120 ml Weißwein
  • 3 Stk. Sternanis
  • 2 EL Zitronensaft
  • 0,5 Stk. Vanilleschote, aufgeschlitzt
  • 1/2 TL Zitronenschale, unbehandelt

Anleitungen

  1. Quitten schälen, achteln, entkernen und sofort mit Zitronensaft mischen. Quittengelee, Weißwein, Vanilleschote, Sternanis und Zitronenschale aufkochen.
  2. Quitten zugeben und zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen, bis die Spalten weich sind. Im Sud lauwarm abkühlen lassen und mit Eis servieren

Rezept-Anmerkungen

Quitten liefern, neben den Mineralstoffen und Spurenelementen Natrium, Zink, Eisen, Kupfer, Mangan und Fluor, welche unter anderem für den Zellstoffwechsel und Sauerstofftransport im Körper zuständig sind auch reichlich Kalium.

Neben jeder Menge Vitamin C und A enthalten Quitten auch das für Schwangere wichtige B-Vitamin Folsäure.

Quitten haben sogar weniger Kalorien als Äpfel und eignen sich als basenbildendes Obst sehr gut für eine basische Ernährung.


Quitten enthalten viele Balaststoffe, Gerbstoffe und Schleimstoffe, die wegen ihrer positiven Wirkung auf die Verdauung geschätzt werden.
Der in Quitten enthaltene Ballaststoff Pektin senkt den Cholesterinspiegel, bindet Schadstoffe und hilft so dem Körper, zu entgiften.
Die Inhaltsstoffe Quercetin und Pektin wirken als Antioxidantien und vernichten freie Radikale, welche die Körperzellen schädigen können. Die enthaltenen Gerbsäuren und Vitamin A können bei Gicht und Arteriosklerose Linderung verschaffen.

Zudem wirken die Schleimstoffe von Quitten bei Erkältung, Halsentzündungen und Bronchitis entzündungshemmend und schleimlösend.

 

Quitten mit Eis