Gemüse Gericht September 2017

Rote Beete Süsskartoffeln 1400x579

Es geht wieder los, es ist Rote-Beete-Zeit. Ich habe mich wieder richtig darauf gefreut und diesmal eine Kombination mit den immer leckeren Süßkartoffeln gekocht. Und da ich auch Feldsalat einfach sehr gerne mag, habe ich mal diese Variante ausprobiert. Mmmmh! 😀

Natürlich könnt Ihr dass Gericht auch einfach mit anderen Salaten der Saison kombinieren oder einfach z.B. als Beilage verwenden. Guten Appetit!

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 4 Stk mittelgroße Rote Beete
  • 2 Stk mittelgroße Süßkartoffeln
  • 1-2 Stk. kleine Knoblauchzehen
  • 1/2 Stk. gelbe Paprika
  • 1/2 Stk. orange Paprika
  • 1 Stk. große milde Zwiebel
  • 300 gr. Feldsalat o. einen anderen Salat der Saison
  • 3 1/2 TL Olivenöl
  • 1 TL grobes Salz
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Zucker

Anleitungen

  1. Ofen auf 200 C vorheizen.
  2. Die Rote Beete schälen und in grobe Stücke schneiden(Handschuhe und Kochschürze verwenden um Flecken zu vermeiden)
  3. ½ TL Olivenöl in einer Schüssel mit der Rote Bete mischen. In einer Lage auf ein Backblech legen
  4. Dann den Knoblauch fein hacken und mit dem Rest des Olivenöls sowie dem Salz, Pfeffer und Zucker gut vermischen.
  5. Die Süßkartoffel schälen ,in grobe Stücke schneiden und mit der gehackten Zwiebel mit den übrigen Zutaten vermengen.
  6. Die Rote Beete 15min im Ofen rösten. dann die Süßkartoffelmischung hinzufügen und gut auf dem Backblech verteilen. Weitere 15 Minuten rösten, nach 20 Minuten einmal wenden und anschließend weiter rösten bis das Gemüse weich ist
  7. Den Feldsalat gut waschen und ohne Dressing auf einen Teller geben. Die Rote-Beete-Süßkartoffelmischung auf dem Salat verteilen.

Rezept-Anmerkungen

Die tolle rote Knolle bietet uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor. Sogar die Blätter der Roten Rübe strotzen vor Vitaminen.

Da können nur wenige andere Sorten mithalten. Dieser Reichtum an Inhaltsstoffen macht sie zu einem der gesündesten Gemüse überhaupt. Die Rote Rübe kann übrigens sowohl roh als auch gegart verzehrt werden. Menschen, die zu Nierensteinen neigen, sollten Rote Bete aber besser nur in Maßen genießen, da sie außerdem reich an Oxalsäure ist.

Süßkartoffeln besitzen viele gesunde Inhaltsstoffe, zum Beispiel Mineralstoffe wie Kalium, Zink, und Kalzium. Des Weiteren enthalten Süßkartoffeln Karotinoide wie Beta-Carotin. Bis auf Vitamin D und Vitamin B12 enthält die Süßkartoffel alle Vitamine. Und mit diesen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt das nährstoffreichste Gemüse in auffällig hohen Mengen.

 

Rote Beete mit Süßkartoffeln auf Feldsalat
Markiert in: