Obst Gericht Dezember 2018

Zimt-Nuss-Apfel-Schnecken 1400x579

Als letztes Rezept für 2018 möchte ich euch ein, zugegeben gewagtes, Obstrezept ans Herz legen. Gerade  zur Weihnachtszeit schmecken diese Zimt-Nuss-Schnecken mit Apfelstücken, schön frisch, weihnachtlich und einfach nur lecker. Und einmal im Jahr darf es dann auch mal was mit mehr Vollrohrzucker und Agavendicksaft sein oder? Und die Apfelstücken mildern die Süße auch noch gut. 🙂  Lasst es euch ganz gut gehen! Fröhliche, besinnliche Weihnachten und kommt gut in ein gesundes 2019!

Zutaten

  • 500 gr. Dinkelvollkornmehl
  • 100 gr. Vollrohrzucker
  • 250-270 ml Milch, lactosefrei
  • 80 gr. Butter
  • 1 Stk. Hefewürfel
  • 150-200 gr. Haselnüsse
  • 1 Stk. Apfel,klein, süßlich
  • 3-5 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Cylon-Zimt, gemahlen

Anleitungen

  1. Dinkelvollkornmehl und Vollrohrzucker vermischen
  2. Milch leicht erwärmen und Butter darin schmelzen
  3. Hefe in wenig Wasser auflösen
  4. Hefewasser und nach und nach so viel Milch unter das Mehl kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Der Teig darf gerne etwas feuchter sein, da das Dinkelvollkornmehl mehr Feuchtigkeit beim Backen benötigt, als herkömmliche Weißmehle. In einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort etwa 60 Minuten gehen lassen.
  5. Für die Füllung die Haselnüsse sehr fein mahlen und mit Agavendicksaft und Zimt verrühren und die sehr klein geschnittenen Apfelstücke(ohne Schale) hinzufügen. Falls die Masse zu fest ist, etwas heißes Wasser zugeben.
  6. Gegangenen Teig gut durchkneten und auf einer bemehlten Fläche zu einem langen max. 0,5cm dicken Rechteck ausrollen. Die Nussmasse mit einem Messer auf dem Teig verstreichen und von der langen Seite her aufrollen.
  7. Den Teig quer in fingerdicke Scheiben schneiden und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Achtung, der Teig quillt auch noch leicht im Ofen auf, daher die Stücke nicht zu dick schneiden(Dicke ca. kleiner Finger/Ringfinger).
  8. Schnecken auf dem Blech ca. 10-15 Minuten gehen lassen und dann im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen bei 175Grad.

Rezept-Anmerkungen

Zimt fördert den Appetit und regt die Darmtätigkeit an. Als Gewürz kann er daher Speisen bekömmlicher machen und Verdauungsproblemen wie Blähungen und Völlegefühl vorbeugen.

Bestimmte Inhaltsstoffe aus Zimt beeinflussen vermutlich den Blutzuckerspiegel. So zeigen Laborversuche, dass Zimt die Freisetzung des Hormons Insulin erhöht. Zugleich reagiert das Gewebe empfindlicher auf Insulin und nimmt mehr Glukose auf.

Die bisherigen Studien kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Mal beeinflusst Zimt den Blutzuckerspiegel von Menschen mit Typ-2-Diabetes mutmaßlich positiv, mal nicht.

Pro 100 Gramm bringen es die kleinen Kraftpakete auf ungefähr 644 Kilokalorien. Das liegt an dem relativ hohen Fettanteil. Zum Glück enthalten Haselnüsse größtenteils einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Zu etwa 12 Prozent bestehen die Nüsse aus Eiweiß. An Mineralien enthalten Haselnüsse unter anderem Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink. Vitamine der B-Gruppe kommen ebenfalls in den Nüssen vor. Der Anteil an Vitamin E ist im Vergleich mit anderen Nusssorten recht hoch.

Zimt-Nuss-Apfel-Schnecken
Markiert in: